Direkt zum Inhalt springen
Vorbereitet für den Studienstart im Oktober: Prof. Dr. Perizat Daglioglu (li.) und Prof. Dr. Birgit Schmitz (re.)
Vorbereitet für den Studienstart im Oktober: Prof. Dr. Perizat Daglioglu (li.) und Prof. Dr. Birgit Schmitz (re.)

Pressemitteilung -

Gerüstet für das Wintersemester: HdWM konzipiert flexibles Studienmodell

Unsicherheit, Online-Müdigkeit und der Wunsch nach Normalität: Viele Studieninteressierte zögern während Corona ins Studium zu starten. Sie wünschen sich ein normales Studium mit Kontakten zu Mitstudierenden und Lehrenden, ein Studentenleben auf dem Campus und hin und wieder mal eine Party. Die aktuelle Situation hat der jungen Generation viel abverlangt und mit teils schwierigen Home-Schooling-Bedingungen auf eine harte Probe gestellt. Abwarten scheint die Devise, auch wenn es momentan nur schwer möglich ist, die Lücke im Lebenslauf sinnvoll mit Auslandsaufenthalten und Praktika zu füllen.

Die praxisnahe Hochschule der Wirtschaft für Management, kurz HdWM, will jungen Menschen in diesen unsicheren Zeiten Sicherheit geben und hat das Wintersemester mit neuem Studienkonzept geplant. Ziel ist es, nur so viel wie nötig online anzubieten und schnell wieder in die Präsenzlehre zu gehen. In Präsenz kann am leichtesten die enge Betreuung und interaktive Unterrichtsgestaltung sichergestellt werden, was ein zentrales Element der HdWM-Lehre ist. Sollte das im Herbst noch nicht möglich sein, hat die Mannheimer Hochschule mehrere Konzepte erarbeitet, um den Studierenden zum Studienerfolg zu verhelfen.

Sofern es die Situation zulässt, möchte die HdWM einzelne Module unter angemessenen Corona-Auflagen wieder auf den Campus holen. „Die Pandemie hat uns darin bestärkt, uns noch intensiver mit der digitalen und hybriden Lehre auseinanderzusetzen,“ berichtet Prof. Dr. Birgit Schmitz, Leiterin des Instituts für digitale Bildung an der HdWM. „Unter hybrider Lehre verstehen wir allerdings keine starre Taktung in 2 Tage in Präsenz und 3 Tage Online. Wir haben in den vergangenen eineinhalb Jahren gesehen, welche Module und Elemente im Digital Classroom gut funktionieren und wozu man einfach die direkte Interaktion vor Ort braucht.“ Für die reine Wissensvermittlung bietet sich deshalb der Digital Classroom an. Diskussions- und Interaktionsstarke Elemente dagegen leben von der Erfahrung und dem Miteinander. Dafür ermöglicht die Präsenzlehre den besten Lernerfolg.

„Wir möchten junge Menschen dazu ermutigen ihre Zukunft aktiv zu gestalten und diese kostbare Zeit nicht zu verschwenden,“ begründet die HdWM-Präsidentin, Prof. Dr. Perizat Daglioglu, die Entwicklung des Studienkonzepts. „Wer weiß, wann die Pandemie vorüber und ein normaler Studienalltag wieder möglich ist. Wir als Hochschule sehen uns in der Pflicht ein passendes Lehrkonzept für diese Situation zu entwickeln, um auf die aktuelle Lage zu reagieren. Mit dem neuen Konzept sind wir auf alle Eventualitäten im Herbst vorbereitet.“

Grundsätzlich sind die Studierenden der Online Lehre gegenüber sehr aufgeschlossen. In einer Befragung gaben die Studierenden nach drei Semestern im ‚Home-Office‘ an, dass sie besonders die Flexibilität und Zeitersparnis schätzen, die sich durch die Online-Lehre ergeben – Online-Lehre macht flexibel. Sollte die Pandemie auch im kommenden Semester keine Präsenzlehre an der Hochschule erlauben, erfolgt die Lehre online über ein zentrales System, das hochschulweit verwendet wird. Das Curriculum wird 1:1 in den virtual Classroom übertragen. Dies hat sich bereits in den letzten drei Semestern bewährt und ist zur Routine geworden. Auch Präsentationen und Gruppenarbeiten sind über diese technischen Möglichkeiten kein Problem. Sogar die Praxiseinbindung in allen Studiengängen funktioniert über Online-Gastvorträge und die digitale Bearbeitung von Praxisprojekten. Kleine Kursgrößen und eine enge Studierendenbetreuung erleichtern die digitale Zusammenarbeit zusätzlich.

Wer noch im Oktober ins Studium starten möchte, kann sich bis zum Semesterbeginn über die HdWM-Website auf einen Studienplatz bewerben. Die Studienberatung steht digital für Fragen rund um das Studium zur Seite.

Themen

Tags


Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Pressekontakt

Patrizia Gioeni

Patrizia Gioeni

Pressekontakt Marketingreferentin Kommunikation und Marketing 0621 490 890 92

Zugehörige Stories

Hochschule der Wirtschaft für Management

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Praxiserfahrung bereits im Studium

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6
68163 Mannheim
Deutschland