Direkt zum Inhalt springen

Aktuelle Meldungen

Social Media

Online-Veranstaltung der Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG):
„Zurück in die Zukunft: Hybrides Arbeiten gesund und erfolgreich entwickeln“ 💪

Viele Unternehmen planen, nicht mehr zu ihrer Arbeitsform vor der Corona-Pandemie zurückzukehren, sondern möchten die Arbeit auch künftig im Homeoffice ermöglichen. Wie kann Kommunikation in Teams gelingen, in denen Kolleg*innen verteilt und in wechselnden Zusammensetzungen an verschiedenen Orten arbeiten? 🤔

Um mögliche Synergien aus virtueller und „klassischer“ Büroarbeit sichtbar zu machen, lud die VBG  am Mittwoch, den 15.06.22, 9:00 - 12:30 Uhr, ihre Mitgliedsbetriebe zu einer Online-Veranstaltung ein. Etwa 30 Unternehmensleitungen, Führungskräfte, Personal- und Betriebsratsmitglieder und andere Akteure aus unterschiedlichen Branchen nahmen teil. 🤓

In seiner Keynote „Hybrides Arbeiten gesund und effektiv gestalten: Stand der Erkenntnisse und Empfehlungen für die Praxis“ stellte Prof. Dr. Andreas Zimber von der HdWM Ergebnisse aus der aktuellen Forschung vor. Er machte deutlich, dass die neuen Arbeitsformen mit vielen Vorteilen, u.a. Kosteneinsparungen und eine höhere Produktivität für die Unternehmen sowie mehr Autonomie und eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für die Beschäftigten, verbunden sein können. Um sein Potenzial entfalten zu können, müssten Unternehmen die Organisation und Gestaltung aktiv angehen und gestalten. Als Beispiele nannte er betriebliche Vereinbarungen, verbindliche Absprachen im Team sowie Unterweisungen der Mitarbeitenden, wie im Homeoffice zugleich effektiv und gesund gearbeitet werden kann. 💻

In der anschließenden Diskussion brachten die Teilnehmenden konkrete Fragen und Anliegen zur Gestaltung von Betriebsvereinbarungen sowie zur Vermeidung von Überforderung bei den Beschäftigten und Führungskräften ein. Gruppenarbeiten zu unterschiedlichen Themen rundeten den Workshop, der von allen Beteiligten als sehr bereichernd erlebt wurde, ab. 🤗

Weitere Informationen zur Veranstaltung 👉

https://www.certo-portal.de/fileadmin/media/bilder/Landingpage-mitdenken-4.0/VBG-Workshop_zum_hybriden_Arbeiten_Flyer.pdf

#hdwmmannheim #hochschule #hybridesarbeiten #VBG

Online-Veranstaltung der Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG): „Zurück in die Zukunft: Hybrides Arbeiten gesund und erfolgreich entwickeln“ 💪 Viele Unternehmen planen, nicht mehr zu ihrer Arbeitsform vor der Corona-Pandemie zurückzukehren, sondern möchten die Arbeit auch künftig im Homeoffice ermöglichen. Wie kann Kommunikation in Teams gelingen, in denen Kolleg*innen verteilt und in wechselnden Zusammensetzungen an verschiedenen Orten arbeiten? 🤔 Um mögliche Synergien aus virtueller und „klassischer“ Büroarbeit sichtbar zu machen, lud die VBG am Mittwoch, den 15.06.22, 9:00 - 12:30 Uhr, ihre Mitgliedsbetriebe zu einer Online-Veranstaltung ein. Etwa 30 Unternehmensleitungen, Führungskräfte, Personal- und Betriebsratsmitglieder und andere Akteure aus unterschiedlichen Branchen nahmen teil. 🤓 In seiner Keynote „Hybrides Arbeiten gesund und effektiv gestalten: Stand der Erkenntnisse und Empfehlungen für die Praxis“ stellte Prof. Dr. Andreas Zimber von der HdWM Ergebnisse aus der aktuellen Forschung vor. Er machte deutlich, dass die neuen Arbeitsformen mit vielen Vorteilen, u.a. Kosteneinsparungen und eine höhere Produktivität für die Unternehmen sowie mehr Autonomie und eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für die Beschäftigten, verbunden sein können. Um sein Potenzial entfalten zu können, müssten Unternehmen die Organisation und Gestaltung aktiv angehen und gestalten. Als Beispiele nannte er betriebliche Vereinbarungen, verbindliche Absprachen im Team sowie Unterweisungen der Mitarbeitenden, wie im Homeoffice zugleich effektiv und gesund gearbeitet werden kann. 💻 In der anschließenden Diskussion brachten die Teilnehmenden konkrete Fragen und Anliegen zur Gestaltung von Betriebsvereinbarungen sowie zur Vermeidung von Überforderung bei den Beschäftigten und Führungskräften ein. Gruppenarbeiten zu unterschiedlichen Themen rundeten den Workshop, der von allen Beteiligten als sehr bereichernd erlebt wurde, ab. 🤗 Weitere Informationen zur Veranstaltung 👉 https://www.certo-portal.de/fileadmin/media/bilder/Landingpage-mitdenken-4.0/VBG-Workshop_zum_hybriden_Arbeiten_Flyer.pdf #hdwmmannheim #hochschule #hybridesarbeiten #VBG

Pressekontakt

Patrizia Gioeni

Patrizia Gioeni

Pressekontakt Marketingreferentin Kommunikation und Marketing 0621 490 890 92

Hochschule der Wirtschaft für Management

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Praxiserfahrung bereits im Studium

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6
68163 Mannheim
Deutschland