Direkt zum Inhalt springen
Prof. Dr. Andreas Zimber: Studiengangsleiter Wirtschaftspsychologie
Prof. Dr. Andreas Zimber: Studiengangsleiter Wirtschaftspsychologie

Pressemitteilung -

Prof. Andreas Zimber leitet neuen Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie – Schwerpunkt Organisationspsychologie – Start zum Wintersemester 2019/20

Master-Studiengang für die Wirtschaft

Die Studiendauer des praxisorientierten Wirtschaftspsychologie-Masters ist auf vier Semester angelegt und für eine Karriere in der Wirtschaft ausgerichtet. Vorgesehen sind zwei Praxisprojekte im zweiten und dritten Semester, die in einem Partnerunternehmen der HdWM durchgeführt werden. Dabei werden die Unternehmen von den Studierenden selbst akquiriert und die Projekte in Eigenregie realisiert. Die jeweiligen Ergebnisse werden anschließend an der Hochschule vorgetragen. Weiter vorgesehen ist ein achtwöchiges Management-Praktikum im 2. Semester.

Vier Anwendungsfächerbereiche stehen in den ersten drei Semestern auf dem Lehrplan: Organisationsberatung und -entwicklung, Personal und Beruf, Arbeit, Gesundheit und Prävention sowie Marketing und Marktforschung. Der Unterricht konzentriert sich auf zweieinhalb Tage pro Woche, beginnt am Mittwochnachmittag und endet freitags. Dieser zeitliche Ansatz lässt auch Freiraum für Werkstudententätigkeiten während des Studiums und somit für wertvolle Praxiserfahrung

  • Zielgruppe: Bachelor-Absolventen des Studienganges Psychologie und Management
  • Das Studium wendet sich vor allem an Bachelor-Absolventen des Studienfaches Psychologie und Management. Möglicherweise fehlende Creditpoints in Psychologie können über einen Vorkurs erworben werden. Eine optimale Betreuung an der Hochschule während der zwei Jahre wird durch den Career Service gewährleistet.

Prof. Zimber ist Diplom-Psychologe, Personalentwickler und Professor für Wirtschaftspsychologie: „Psychologie-Master sind derzeit noch recht selten. Bei den Bachelorn gibt es auf dem Arbeitsmarkt derzeit wesentlich mehr Nachfrage als Angebote. Dies ist beim Master nicht anders. Und es gibt an der HdWM keinen Numerus clausus, anders als in den meisten Psychologiestudiengängen an anderen Hochschulen und Universitäten. Was das derzeit laufende Akkreditierungsverfahren dieses Masters betrifft, sind wir sehr zuversichtlich und haben bereits positives Feedback der Akkreditierungskommission erhalten“.

Mögliche Jobs in Bereichen wie Human Resources, Marketing, Unternehmensberatung etc.

In der Wirtschaft tun sich eine ganze Reihe an attraktiven Berufsbildern auf. Die bevorzugten Tätigkeiten in Unternehmen betreffen beispielsweise: Human Resources, Gesundheitsmanagement, Unternehmensberatung Marketing, Prävention etc. Neben den Anwendungsfächern werden außerdem Fächer wie Diagnostik, Methodenkompetenz, Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie, Sozialpsychologie, Psychologische Tests und Change Management unterrichtet.

Praxisnähe sei ein wichtiges Merkmal des neuen Studienganges, wobei psychologische, organisationstechnische, soziale und managementorientierte Themen die Inhalte bestimmten. Bei den zunehmenden Herausforderungen der modernen Gesellschaft ist es von Relevanz, dass ein Absolvent dieses Studienganges als Manager mit wirtschaftspsychologischen und organisatorischen Kompetenzen fungiert. Er oder sie unterstützt Unternehmensleitungen beim Recruiting von Führungsnachwuchskräften.

Wolfgang Dittmann: Internationaler Bund unterstützt weitere Diversifizierung der HdWM

Der Geschäftsführer der Hochschule, der Hochschulmanager Wolfgang Dittmann, sagt: „Von Bedeutung ist, dass die Studieninhalte Kernkompetenzen in Wirtschaftspsychologie, Organisationspsychologie und Management beinhalten. Die auf den Arbeitsmarkt der Zukunft ausgerichtete Diversifizierung der Studiengänge der HdWM unterstützen wir beim Internationalen Bund ausdrücklich. So wird die Hochschule im Wettbewerb um die besten Talente auch weiterhin erfolgreich sein“.

Keine überfüllten Hörsäle: Kurse mit max. 25 Master-Studierenden

Die Präsidentin der HdWM, Prof. Perizat Daglioglu, ist sich sicher, dass „unser Studienkonzept auch deswegen so erfolgreich ist, weil über 50 Partnerunternehmen die Hochschule unterstützen. Wichtige Merkmale beim Master-Studiengang sind kleine Kurse von max. 25 Kursteilnehmern, intensive Betreuung durch unsere Professoren sowie eine enge Kooperation mit regionalen Unternehmen und Institutionen.Durch die Verzahnung der Module wird auch die Persönlichkeitsentwicklung der angehenden Master gefördert, die mit den hier erworbenen Fach-, Methoden- und Kommunikationskompetenzen bestens auf ein erfolgreiches Berufsleben vorbereit sind“.

Text: Franz Motzko

Themen

Kategorien


Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM von Firmen geförderte Management-Studiengänge mit Bachelor- und Master-Abschluss an.

Einmaliges Studienmodell in Deutschland

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Management-Anforderungen moderner Unternehmen auszubilden und so den Arbeitsmarkt der Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Management-Studiengänge an der HdWM basieren auf einem einzigartigen Studienmodell, dem geförderten Management-Studium, das die Vorteile eines Vollzeitstudiums mit denen eines dualen Studiums kombiniert und die Stärken beider Studienformen in einem Studienprogramm bündeln. In Zusammenarbeit mit namhaften Großunternehmen sowie innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen wurden die Studieninhalte speziell auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes der Zukunft ausgerichtet.

Mit einem ganz besonderen Finanzierungskonzept, welches durch die Förderung der Partnerunternehmen ermöglicht wird, entsteht eine Gewinnsituation für alle Beteiligten. Interessenten, die an der HdWM studieren möchten, lernen eine Vielzahl unterschiedlicher Wirtschaftsunternehmen während des Studiums kennen und legen sich erst nach dem Praxissemester auf ihren zukünftigen Arbeitgeber fest. Die Partnerunternehmen schöpfen im Gegenzug aus einem Pool von qualifizierten Studierenden zukünftige Fach- und Führungsnachwuchskräfte, welche den Anforderungen im modernen Management entsprechen. 

Pressekontakt

Patrizia Gioeni

Patrizia Gioeni

Pressekontakt Marketingreferentin Kommunikation und Marketing 0621 490 890 92

Hochschule der Wirtschaft für Management

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Praxiserfahrung bereits im Studium

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6
68163 Mannheim
Deutschland