Direkt zum Inhalt springen
v. l. n. r. Prof. Dr. Hans-Rüdiger Kaufmann, Florian Fuß, Heide-Rose Gönner
v. l. n. r. Prof. Dr. Hans-Rüdiger Kaufmann, Florian Fuß, Heide-Rose Gönner

Pressemitteilung -

„Studzubis“ statt „Azubis“ an der Carl-Theodor-Schule Schwetzingen

Die Carl-Theodor-Schule Schwetzingen ist künftig Mitglied des Kooperationsprojektes BerufsHochschule. In der Kooperation haben sich unter Mitwirkung der IHK Rhein-Neckar vier kaufmännische Berufsschulen und die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) aus Mannheim zusammengeschlossen, um Auszubildenden in ausgewählten Ausbildungsberufen parallel zur Ausbildung ein Bachelorstudium zu ermöglichen.

Die Kooperationspartner stimmen sich dabei untereinander ab und es werden Inhalte der Ausbildung auf das Studium angerechnet. Auszubildende der Fachrichtungen Büromanagement, Großhandel und Industrie in Schwetzingen können künftig Ihren Ausbildungsabschluss in drei Jahren und nach dem vierten Jahr einen Bachelor-Abschluss erwerben. „Für unsere Ausbildungsbetriebe ist dies eine großartige Möglichkeit qualifizierte Bewerber für die Ausbildung zu gewinnen“, freut sich Abteilungsleiter Florian Fuß von der Carl-Theodor-Schule. Die Kooperation wurde mit der Julius-Springer-Schule Heidelberg, sowie der Max- Hachenburg-Schule und der Eberhardt-Gothein-Schule (beide in Mannheim) initiiert und nun um die Carl-Theodor-Schule ergänzt und auf den Rhein-Neckar-Kreis ausgeweitet.

Schulleiterin Heide-Rose Gönner ergänzt: „Gerade für die Absolventinnen und Absolventen in unserem Wirtschaftsgymnasium oder dem Berufskolleg II eröffnen wir so die Möglichkeit ihr breites wirtschaftswissenschaftliches Wissen, welches sie an der Carl-Theodor-Schule erworben haben über die Ausbildung hinaus zu vertiefen. Gleichzeitig zeigt die Kooperation mit der Hochschule das hohe Niveau auf dem an den beteiligten Schulen gemeinsam mit den dualen Partnern ausgebildet wird.“ Dies bestätigt auch Prof. Dr. Rüdiger Kaufmann, Studiengangsleiter an der HdWM: „Studzubis, die bereits über Vorwissen verfügen, schneiden bei uns hervorragend ab. Die vermeintliche Doppelbelastung ist ein echter Karriere-Booster, da die beteiligten Unternehmen hier früh den Grundstein für den Aufbau von späteren Führungskräften legen können und die jungen Menschen länger ans Unternehmen binden.“

Interessierte Ausbildungsbetriebe können sich für weitere Informationen direkt an den Abteilungsleiter der kaufmännischen Berufsschule an der Carl-Theodor-Schule wenden. Eine Kooperation mit der FOM Hochschule im Bereich E-Commerce ist ebenfalls in Planung.

Themen

Kategorien


Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Pressekontakt

Patrizia Gioeni

Patrizia Gioeni

Pressekontakt Marketingreferentin Kommunikation und Marketing 0621 490 890 92

Hochschule der Wirtschaft für Management

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Praxiserfahrung bereits im Studium

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6
68163 Mannheim
Deutschland