Direkt zum Inhalt springen
oben v. l. n. r. Lukas Knoll, Seline Schiem, Jan Handschuh, unten v. l. n. r. Sabine Diefenbach, Lukas Knoll, Seline Schiem
oben v. l. n. r. Lukas Knoll, Seline Schiem, Jan Handschuh, unten v. l. n. r. Sabine Diefenbach, Lukas Knoll, Seline Schiem

Pressemitteilung -

Hochschule mit sozialer Mission: HdWM vergibt erneut Social-Leadership-Stipendium an Studierende mit besonderem sozialem Engagement

MANNHEIM. Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim vergibt zum vierten Mal ein Social-Leadership-Stipendium für herausragendes gesellschaftliches Engagement. Zweck des Stipendiums ist die Förderung engagierter Studierender, die sich innerhalb und außerhalb der Hochschule in besonderer und vorbildhafter Weise für das Gemeinwohl engagieren.

Erneut fördert die HdWM soziales Engagement unter den Studierenden und vergibt im November 2021 zum vierten Mal das Social-Leadership-Stipendium. Das Stipendium ist eine Fördermaßnahme, die mit Partnerunternehmen und Unterstützern der HdWM im Sommersemester 2020 entstanden ist, um außergewöhnliches studentisches Engagement zu würdigen. Zugleich soll durch die Förderung ein Netzwerk von „Social-Leadern“ entstehen, das über das Studienende hinaus besteht und Stipendiaten, Hochschulleitung, Förderer und Mittelgeber dauerhaft verbindet. Das Stipendium können regulär eingeschriebene Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen der HdWM erhalten.

Erster Alumnus der HdWM unter den diesjährigen Stipendiengebern

Jan Handschuh, HdWM-Absolvent und Repräsentanzleiter der tecis Finanzdienstleistungen AG freut sich sehr unter den diesjährigen Stipendiengebern zu sein. Junge Talente zu fördern, ist für ihn nicht nur eine persönliche Motivation, sondern auch eine Herzensangelegenheit: "Da ich glaube, dass in der Jugend die Zukunft liegt, möchte ich gerade diese unterstützen. Insbesondere junge Menschen, die der Gesellschaft helfen, haben es verdient auch mal etwas zurück zu bekommen."

Eine weitere Stipendiengeberin dieses Jahr ist Sabine Diefenbach, Geschäftsführerin der generation guide GmbH, die seit über 25 Jahren Familien zur besseren Vereinbarkeit von Leben, Familie und Beruf begleitet. Gemeinsam mit der Tochtergesellschaft kinderlandnet gGmbH ist sie in der regelmäßigen und außerschulischen Kinderbetreuung in der Metropolregion aktiv und leistet einen wichtigen Beitrag. „Unsere Mission ist ‚gemeinsam wachsen‘. Unsere Teammitglieder wachsen mit unseren Kindern, eine starke interne Ausbildung für Nachwuchskräfte ist uns eine Herzensangelegenheit. Das Stipendium ist eine weitere schöne Möglichkeit, junge engagierte Macher*innen zu fördern“, erklärt Sabine Diefenbach. Außerdem fügt Sie hinzu: „Die Zusammenarbeit mit der HdWM ist für mich persönlich ein Weg, die Verbindung zwischen sozialer Arbeit und wirtschaftlichem Denken mit einem Kreis von Studierenden zu diskutieren und auszutauschen.“

HdWM ebnet Karriereweg im sozialen Bereich

Einer der ausgewählten Stipendiaten ist Seline Schiem. Sie studiert Soziale Arbeit – Integrationsmanagement im dritten Semester an der HdWM. Nach dem Abitur fing sie zunächst an Biologiewissenschaften zu studieren. Doch recht schnell merkte sie, dass das nichts für sie ist und sie am liebsten mit Menschen zusammenarbeiten möchte. Dieser Entschluss brachte die 21-jährige Studentin an die HdWM. Auf das Social-Leadership-Stipendium aufmerksam geworden ist sie durch ihre Fachschaftsleiterin und Professorin Wera Hemmerich. „Die Zusage für das Stipendium habe ich tatsächlich nicht erwartet, da die Chancen auf die Bewilligung eines Stipendiums natürlich gering sind. Umso mehr habe ich mich dann gefreut als Mareike Martini (Leitung Kooperationen und Partnerschaften, HdWM) mich anrief und mitteilte, dass ich ausgewählt worden bin“, erzählt Seline Schiem. Ehrenamtlich engagiert ist sie schon seit der frühen Jugend. So hat sie eine lange Zeit gebabysittet und sich einer kirchlichen Jugendgruppe angeschlossen, in welcher sie noch heute aktiv ist.

Stipendiat Lukas Knoll (24) studiert ebenfalls Soziale Arbeit – Integrationsmanagement an der HdWM. Auch ihm bereitet die Arbeit mit Menschen großen Spaß. „Ich studiere seit dem Sommersemester 2019 soziale Arbeit - Integrationsmanagement an der HdWM. Seit 2013 bin ich als Kinder- und Jugendleiter in der Leiterrunde der katholischen jungen Gemeinde (KjG) aktiv. Der hohe Praxisanteil macht das Studium sehr praxisorientiert, was mir persönlich gut liegt. In Zukunft sehe ich mich in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen“, verrät Lukas Knoll.

Für die Studierenden, die in der Regel ihr Studium über Nebentätigkeiten oder Kredite finanzieren, bedeutet die Förderung durch das Social-Leadership-Stipendium neben einer finanziellen Entlastung, auch die Chance auf einen Karriereweg im sozialen Bereich.

Themen

Kategorien


Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Pressekontakt

Patrizia Gioeni

Patrizia Gioeni

Pressekontakt Marketingreferentin Kommunikation und Marketing 0621 490 890 92

Hochschule der Wirtschaft für Management

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Praxiserfahrung bereits im Studium

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6
68163 Mannheim
Deutschland