Direkt zum Inhalt springen
Die diesjährigen Social-Leadership-Stipendiatinnen: Kim Hornung und Julia Spiess
Die diesjährigen Social-Leadership-Stipendiatinnen: Kim Hornung und Julia Spiess

Pressemitteilung -

Hochschule mit Herz: HdWM vergibt erneut Social-Leadership-Stipendium an Studierende für herausragendes gesellschaftliches Engagement

MANNHEIM. Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim vergibt zum fünften Mal ein Social-Leadership-Stipendium für besonderes soziales Engagement. Zweck des Stipendiums ist die Förderung engagierter Studierender, die sich innerhalb und außerhalb der Hochschule in besonderer und vorbildhafter Weise für das Gemeinwohl engagieren.

Erneut fördert die HdWM soziales Engagement unter den Studierenden und vergibt im Juli 2022 zum fünften Mal das Social-Leadership-Stipendium. Das Stipendium ist eine Fördermaßnahme, die mit Partnerunternehmen und Unterstützern der HdWM im Sommersemester 2020 entstanden ist, um außergewöhnliches studentisches Engagement zu würdigen. Zugleich soll durch die Förderung ein Netzwerk von „Social-Leadern“ entstehen, das über das Studienende hinaus besteht und Stipendiaten, Hochschulleitung, Förderer und Mittelgeber dauerhaft verbindet. Das Stipendium können regulär eingeschriebene Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen der HdWM erhalten.

Die LIEBLANG Dienstleistungsgruppe ist diesjähriger Stipendiengeber

Die LIEBLANG Gruppe unterstützt eine Vielzahl regionaler Projekte und Akteure. Seit Jahren ist sie auch Partnerunternehmen der HdWM. Gefördert werden Stipendienprogramme, wie zum Beispiel das Deutschlandstipendium und das Social-Leadership-Stipendium, aber auch Praktika und Bachelorarbeiten.

Kim Hornung und Julia Spiess haben die von LIEBLANG geförderten Social-Leadership-Stipendien zum Sommersemester 2022 erhalten. Sie wurden von der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim aufgrund ihres besonderen sozialen Engagements ausgewählt.

Das Social-Leadership-Stipendium wird jedes Semester vergeben. Um zu den glücklichen Auserwählten zu gehören, braucht es neben herausragendem studentischem Engagement auch zwei Empfehlungen aus dem Hochschulumfeld.

Kim Hornung absolviert den Bachelorstudiengang Management in international Business. Sie organisiert und unterstützt das Buddy-Programm für internationale Studierende, managt Freizeitaktivitäten und zählt zu den Organisator*innen des Festivals der Kulturen. Kim pflegt den von ihr initiierten Instagram-Account des International Office der HdWM und ist zudem aktives Mitglied der Studierendenvertretung, wo sie die Eventorganisation mitgestaltet.

„Stipendiatin des Social-Leadership-Stipendium zu sein, ist eine große Ehre und es bedeutet mir sehr viel. Die Anerkennung, welche man durch das Stipendium bekommt, ist für mich persönlich ein sehr großer Motivationsschub und bedeutet für mich weiterhin mein Bestes in meinem Studium zu geben“, sagt Kim Hornung.

Julia Spiess studiert den Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie, den sie auch organisatorisch unterstützt. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin hat sie ein Forschungsprojekt an der HdWM begleitet und war Co-Autorin zweier Paper zum Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Als Bachelorandin war sie in der Fachschaft tätig und hat Schüler*innen Nachhilfeunterricht erteilt.

"In erster Linie stimmt mich das Stipendium demütig, für das Privileg mich engagieren und studieren zu können. Gleichzeitig motiviert mich das Stipendium, das gemeinnützige Engagement weiter zu priorisieren, weil Engagement - egal wie groß - immer einen Unterschied macht", erklärt Julia Spiess.

Martin Marter, Prokurist bei der LIEBLANG Dienstleistungsgruppe, ist sehr zufrieden mit der Auswahl. „Wir freuen uns, Studierende unterstützen zu können, die mit hohem persönlichem Einsatz einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten“, sagt Martin Marter. „Kim Hornung und Julia Spiess bewirken mit ihrem selbstlosen Engagement viel Gutes und können so zu Impulsgebern für die Zukunft anderer Menschen werden. Vor diesem Hintergrund ist das Social-Leadership-Programm der HdWM eine großartige Investition in die Zukunft junger Menschen, die sich in Mannheim das Rüstzeug für das Berufsleben erarbeiten.“

Themen

Kategorien


Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge in den Themenfeldern Management, Psychologie und Soziale Arbeit an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebensbegleitendes Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit, Prävention und Management. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die jeweils aktuellen Anforderungen von Unternehmen, Institutionen und Verbände auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und ermöglicht es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Pressekontakt

Patrizia Gioeni

Patrizia Gioeni

Pressekontakt Marketingreferentin Kommunikation und Marketing 0621 490 890 92

Hochschule der Wirtschaft für Management

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Praxiserfahrung bereits im Studium

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6
68163 Mannheim
Deutschland