Direkt zum Inhalt springen
Prof. Dr. Michel Nagy (re.), Wolfgang Dittmann
Prof. Dr. Michel Nagy (re.), Wolfgang Dittmann

Pressemitteilung -

HdWM: Prof. Michael Nagy begleitet und unterstützt Fußball-Bundesliga bei akademischer Weiterbildung – Inklusion mit im Fokus

Mit der akademisch-seminaristischen Fortbildung der Verantwortlichen in den 38 Bundesligaclubs wurde vor drei Jahren die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) betraut. Der renommierte Pädagoge und Hochschulmanager, Prof. Dr. Michael Nagy, führt diese Seminare für die HdWM von Anfang an mit großem Erfolg durch.

Prof. Nagy: „Die DFL hat die HdWM damit beauftragt, für die Fanbeauftragten in den Vereinen, die Inklusionsbeauftragten und Mitglieder der CSR-Abteilungen, einen Studiengang zu realisieren. Der dritte Durchgang endete gerade mit der Zertifikatsübergabe an die elf erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Diese kamen u.a. von den Clubs 1866 Hoffenheim, SV Sandhausen, VFB Stuttgart, Mainz 05, Union Berlin, RB Leipzig, Holstein Kiel und Arminia Bielefeld. Dieses gelebte “Integrationsmanagement” ist auch eine wichtige Erfahrungsbasis für unseren Studiengang “Soziale Arbeit – Integrationsmanagement".

Die von DFB und DFL bei der HdWM gebuchten Seminare für Veranstaltungsleiter im Fußball reichen nun bis 2022

An einem ganz normalen Spieltag haben die Stadien der 1. und 2. Fußball-Bundesliga rund eine Million Menschen zu Gast, (30 Spiele, in der ersten Liga über 40.000 im Schnitt, in der zweiten 25.000 im Schnitt). Damit tragen die jeweiligen Veranstaltungsleiter der Clubs eine sehr große Verantwortung. Seit mehreren Jahren führt die HdWM für die Stadionverantwortlichen im Auftrag von DFB und DFL exklusiv die Qualifizierung zu zertifizierten Veranstaltungsleitern durch. DFB und DFL haben sich auf Grund der großen Erfolge entschieden, diese Kooperation bis mindestens 2022 fortzusetzen. Auf der Jahrestagung der Veranstaltungsleiter in der BayArena in Leverkusen konnte Prof. Nagy als Programmverantwortlicher über das Thema der Veranstaltungsleiterkurse ausführlich referieren.

Wolfgang Dittmann: Wir unterstützen die Kooperation der HdWM mit DFB und DFL

Die HdWM ist in privater Trägerschaft, Mehrheitsgesellschafter der Internationale Bund (IB), einer der großen freien Bildungsträger in Deutschland. HdWM-Geschäftsführer ist Hochschulmanager Wolfgang Dittmann: „Wir unterstützen die Kooperation der HdWM mit DFB und DFL ausdrücklich und sind uns sicher, dass die akademische Zusammenarbeit zwischen Spitzensport wie Fußball-Bundesliga und unserer Hochschule einen wichtigen gesellschaftlichen Ansatz unterstreicht. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass für alle Stadionbesucher ein positives Stadionerlebnis gewährleistet wird. Prof. Nagy gebührt für sein außergewöhnliches Engagement in dieser Sache unser aller Dank“. Text: Franz Motzko

Themen

Tags


Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM von Firmen geförderte Management-Studiengänge mit Bachelor- und Master-Abschluss an.

Einmaliges Studienmodell in Deutschland

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Management-Anforderungen moderner Unternehmen auszubilden und so den Arbeitsmarkt der Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Management-Studiengänge an der HdWM basieren auf einem einzigartigen Studienmodell, dem geförderten Management-Studium, das die Vorteile eines Vollzeitstudiums mit denen eines dualen Studiums kombiniert und die Stärken beider Studienformen in einem Studienprogramm bündeln. In Zusammenarbeit mit namhaften Großunternehmen sowie innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen wurden die Studieninhalte speziell auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes der Zukunft ausgerichtet.

Mit einem ganz besonderen Finanzierungskonzept, welches durch die Förderung der Partnerunternehmen ermöglicht wird, entsteht eine Gewinnsituation für alle Beteiligten. Interessenten, die an der HdWM studieren möchten, lernen eine Vielzahl unterschiedlicher Wirtschaftsunternehmen während des Studiums kennen und legen sich erst nach dem Praxissemester auf ihren zukünftigen Arbeitgeber fest. Die Partnerunternehmen schöpfen im Gegenzug aus einem Pool von qualifizierten Studierenden zukünftige Fach- und Führungsnachwuchskräfte, welche den Anforderungen im modernen Management entsprechen. 

Pressekontakt

Patrizia Gioeni

Patrizia Gioeni

Pressekontakt Marketingreferentin Kommunikation und Marketing 0621 490 890 92

Hochschule der Wirtschaft für Management

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Praxiserfahrung bereits im Studium

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6
68163 Mannheim
Deutschland