Direkt zum Inhalt springen
Bei Bei Softwarekontor (v.li.): Prof. Uwe Hochmuth, Studierende, Prof. Lars Castellucci, Peter Schubert, Prof. Esin Bozyazi.
Bei Bei Softwarekontor (v.li.): Prof. Uwe Hochmuth, Studierende, Prof. Lars Castellucci, Peter Schubert, Prof. Esin Bozyazi.

Pressemitteilung -

HdWM: Partnerunternehmen Softwarekontor sieht Win-win-Situation in der Kooperation mit Management-Hochschule

Dem Geschäftsführer des Familienunternehmens, Peter Schubert, ist Mitarbeiterzufriedenheit sehr wichtig. Und so beauftragte er Studierende des Studienganges Beratung und Vertriebsmanagement der HdWM mit der Untersuchung: „Was lässt Mitarbeiter gerne arbeiten und sorgt dafür, dass sie sich in der Firma wohlfühlen?“ Er verweist gerne auf die einfach anmutende Erfolgs-Formel: Mitarbeiterzufriedenheit erzeugt Kundenzufriedenheit und darauf wiederum basiert geschäftlicher Erfolg.

Peter Schubert: Empfehlungen sollen in Mitarbeiter-Firmenpolitik einfließen

So lud Schubert die diesjährigen Teilnehmer des Kurses Beratungskonzepte, zusammen mit dem Kursleiter, Prof. Dr. Lars Castellucci, nach Ludwigshafen, dem Firmensitz, ein. Nach der Präsentation des Unternehmens und einem Rundgang durch die Betriebsräume wurde der Untersuchungsauftrag offiziell den Studenten erteilt. Und zum Semesterabschluss wurde in der Hochschule die erarbeiteten Erkenntnisse dem Firmenchef vorgestellt.

Schubert zeigte sich von der Professionalität der Ergebnispräsentation und den kreativen Ideen positiv überrascht: „Die jetzigen Studenten sind unsere künftigen Mitarbeiter in der Wirtschaft. Umso wichtiger war es für uns, Ihre Sichtweise kennenzulernen. Einige der Empfehlungen werden in unsere Mitarbeiter-Firmenpolitik einfließen“.

Sozial nachhaltiges Wirtschaften angestrebt – Mitarbeiterzufriedenheit im Fokus

Sozial nachhaltiges Wirtschaften sei eines der aktuell-brisanten Themen der Zukunft. „Mit der Umsetzung der Empfehlungen der Studenten wird es uns mit Sicherheit gelingen, die Mitarbeiterzufriedenheit weiterhin konstant auf unserem hohen Niveau zu halten. Ich bin überzeugt, dass die Maßnahmen auch die Mitarbeiter langfristig an unsere Firma binden werden, einfach deshalb, weil sie sich im Unternehmen wohlfühlen“, ist sich Schubert sicher.

Prof. Lars Castellucci und Tobias Romberg mit Ergebnissen sehr zufrieden

Kurssprecher Tobias Romberg bedankte sich ausdrücklich im Namen aller Kursteilnehmer beim Geschäftsführer und beim Kursleiter für die Möglichkeit, bereits im 2. Semester bei einem so hoch aktuellen Thema für ein erfolgreiches Unternehmen tätig sein zu können. Romberg: „Die Wertschätzung der Mitarbeiter durch die Firmenleitung und die gute Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Geschäftsführung haben uns nachhaltig beeindruckt“.

Auch Kursleiter Prof. Castellucci war mit der Leistung seiner Kursteilnehmenden sehr zufrieden: „Der Kurs präsentierte professionell und gut ausgearbeitet seine kreativen und zukunftsweisenden Ideen. Ziel an der HdWM ist es, die Absolventen auf die künftigen Erfordernisse der Unternehmen gut vorzubereiten. Und das geht nur in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft- und das vom Beginn des Studiums an“.

Über das Unternehmen Softwarekontor

Schwerpunkt der Angebote von Softwarekontor liegt in der Beratung, Entwicklung und Programmierung im .NET- und Web-Umfeld. So z.B. Oracle- und SQL-Datenbanken, sowie in der Spezial- und Add-In-Programmierung und Beratung rund um die Office-Palette. Schubert: „Im Fokus steht dabei die nachhaltige Optimierung von Geschäftsprozessen und bestehenden Anwendungen in allen Phasen des IT-Lebenszyklus, von der Beratung über die Entwicklung bis zu Schulung und Support. Auf der Basis unserer langjährigen Praxiserfahrung werden Systemlösungen entwickelt, die individuell auf den Bedarf des Auftraggebers zugeschnitten sind – von der Lösung eines kleinen Einzelthemas bis zur Portal-Anwendung“.

Wolfgang Dittmann unterstützt Projekte mit Partnerunternehmen aus der IT-Branche

Die unternehmensnahe Hochschule der Wirtschaft für Management ist in privater Trägerschaft, Hauptgesellschafter der Internationale Bund (IB). Geschäftsführer der HdWM ist Wolfgang Dittmann. Der Hochschulmanager ist auch Chef der gemeinnützigen Gesellschaft für interdisziplinäre Studien mbH (GIS) des IB. „Wir unterstützen Projekte mit Unternehmen der IT-Branche sehr gerne. Der damit verbundene Wissenstransfer ist für die HdWM von großer Bedeutung. So kann der hohe Standard der Hochschule sowohl im Bereich Wissenschaft und Forschung wie auch speziell im IT-Business weiter fortentwickelt werden“.

Themen

Kategorien


Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM von Firmen geförderte Management-Studiengänge mit Bachelor- und Master-Abschluss an.

Einmaliges Studienmodell in Deutschland

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Management-Anforderungen moderner Unternehmen auszubilden und so den Arbeitsmarkt der Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Management-Studiengänge an der HdWM basieren auf einem einzigartigen Studienmodell, dem geförderten Management-Studium, das die Vorteile eines Vollzeitstudiums mit denen eines dualen Studiums kombiniert und die Stärken beider Studienformen in einem Studienprogramm bündeln. In Zusammenarbeit mit namhaften Großunternehmen sowie innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen wurden die Studieninhalte speziell auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes der Zukunft ausgerichtet.

Mit einem ganz besonderen Finanzierungskonzept, welches durch die Förderung der Partnerunternehmen ermöglicht wird, entsteht eine Gewinnsituation für alle Beteiligten. Interessenten, die an der HdWM studieren möchten, lernen eine Vielzahl unterschiedlicher Wirtschaftsunternehmen während des Studiums kennen und legen sich erst nach dem Praxissemester auf ihren zukünftigen Arbeitgeber fest. Die Partnerunternehmen schöpfen im Gegenzug aus einem Pool von qualifizierten Studierenden zukünftige Fach- und Führungsnachwuchskräfte, welche den Anforderungen im modernen Management entsprechen. 

Pressekontakt

Patrizia Gioeni

Patrizia Gioeni

Pressekontakt Marketingreferentin Kommunikation und Marketing 0621 490 890 92

Hochschule der Wirtschaft für Management

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Praxiserfahrung bereits im Studium

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6
68163 Mannheim
Deutschland