Direkt zum Inhalt springen
Initiiert und begleitet die Gründerbar: Prof. Dr. Hans-Rüdiger Kaufmann. Foto: Franz Motzko
Initiiert und begleitet die Gründerbar: Prof. Dr. Hans-Rüdiger Kaufmann. Foto: Franz Motzko

Pressemitteilung -

HdWM mit Innovationen am 23. Juni – ,Start-up Valley Rhein Neckar‘ als Gründernetzwerk – Gründerbar: Made with Love

MANNHEIM. Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim ist am Freitag, 23.06.2017, 18.00 Uhr, Gastgeberin der traditionell von der Startregion e.V. organisierten Gründerbar. Bei gelassener Bar-Atmosphäre können Start-up Interessierte aller Couleur über Gründung, Entrepreneurship und Innovation plauschen. Für den interaktiven Erfahrungsaustausch konnten Firmenvertreter von Stocard – Mobile Wallet und SEVENIT GmbH gewonnen werden.

Prof. Dr. Hans Rüdiger Kaufmann, Studiengangsleiter Management und Unternehmensführung an der HdWM und Initiator der Veranstaltung, sagt: „Wir unterstützen die Mission des Aufbaus und der Pflege eines Gründernetzwerks im ,Start-up Valley Rhein Neckar‘ nach Kräften und betrachten dies als eine Herzensangelegenheit. Gründer unterschätzen oft die komplexen und voneinander abhängigen Faktoren eines erfolgreichen Start-ups“.

Prof. Kaufmann: „Wir unterstützen die Gründer mit Know-how und Erfahrung"

„Mögliche Barrieren für erfolgreiche Start-ups sind u.a. unzureichender Markt- und Kundenforschung, leere Start-up Kassen, nicht wettbewerbsfähige Geschäftsmodelle und mangelnde interne (Team) und externe (Stakeholder und Investoren) Beziehungen. Gerne unterstützen wir die Gründer mit unserem Know-how und unserer Erfahrung".

Prof. Nagy: HdWM als zentraler Netzwerkpartner und Impulsgeber für regionale Unternehmen

Der Präsident der Management-Hochschule, der renommierte Wissenschaftler und Hochschulmanager, Prof. Dr. Michael Nagy, sagt: „Gemäß ihrer Transferstrategie und aufbauend auf den vorhandenen Unternehmenskooperationen ist die HdWM ein zentraler Netzwerkpartner und Impulsgeber für die regionalen Unternehmen. Die HdWM praktiziert ein innovatives Geschäftsmodell in enger Partnerschaft mit regionalen Unternehmen und entwickelt, zusammen mit Unternehmensexperten, ihre Studiengänge. Für alle Studiengänge finden regelmäßig Expertenworkshops statt, um die Anforderungen der Praxis von Führungskräften erfahren und in die Curricula aufnehmen zu können“.

Internationaler Bund (IB) unterstützt Innovationen im modernen Unternehmertum

Die HdWM befindet sich in privater Trägerschaft. Deren Geschäftsführer, der Hochschulmanager Wolfgang Dittmann, sagt: „Wir unterstützen und fördern alle Aktivitäten im Zusammenhang mit Innovationen im unternehmerischen Bereich. Kooperationen der Hochschule mit anderen Unternehmen werden ausdrücklich gutgeheißen. Der damit verbundene Wissenstransfer, verbunden mit modernem Unternehmertum, ist für die Studierenden der HDWM, die Professoren wie auch für unsere Partnerunternehmen von beachtlichem Mehrwert. So können der hohe Standard und gleichzeitig der Progress der Hochschule in Lehre und Forschung wie auch in den Bereichen Innovationen und Entrepreneurship auf hohem Niveau weiterentwickelt werden“.

Voll klimatisierte Hochschul-Aula: Effizienter Meinungsaustausch in lockerer Atmosphäre

Die Veranstaltung findet in ausgesprochen lockerer Atmosphäre statt und erleichtert somit einen effizienten Meinungsaustausch und ein, für Start-ups so wichtiges, Netzwerken. Erfreulich und erwähnenswert: Für die Gründerbar übernimmt das Partnerunternehmen Schweickert die Kosten für

die Nutzung der voll klimatisierten Hochschul-Aula. In diesen heißen Sommertagen durchaus nicht unwichtig! Interessenten können sich unter eventbrite.de anmelden. Ort: Hochschule der Wirtschaft für Management, 68163 Mannheim, Oskar-Meixner-Straße 4-6.

Themen


Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM von Firmen geförderte Management-Studiengänge mit Bachelor- und Master-Abschluss an.

Einmaliges Studienmodell in Deutschland

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Management-Anforderungen moderner Unternehmen auszubilden und so den Arbeitsmarkt der Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Management-Studiengänge an der HdWM basieren auf einem einzigartigen Studienmodell, dem geförderten Management-Studium, das die Vorteile eines Vollzeitstudiums mit denen eines dualen Studiums kombiniert und die Stärken beider Studienformen in einem Studienprogramm bündeln. In Zusammenarbeit mit namhaften Großunternehmen sowie innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen wurden die Studieninhalte speziell auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes der Zukunft ausgerichtet.

Mit einem ganz besonderen Finanzierungskonzept, welches durch die Förderung der Partnerunternehmen und des Landes Baden-Württemberg ermöglicht wird, entsteht eine Gewinnsituation für alle Beteiligten. Interessenten, die an der HdWM studieren möchten, lernen eine Vielzahl unterschiedlicher Wirtschaftsunternehmen während des Studiums kennen und legen sich erst nach dem Praxissemester auf ihren zukünftigen Arbeitgeber fest. Die Partnerunternehmen schöpfen im Gegenzug aus einem Pool von qualifizierten Studierenden zukünftige Fach- und Führungsnachwuchskräfte, welche den Anforderungen im modernen Management entsprechen. 

Pressekontakt

Patrizia Gioeni

Patrizia Gioeni

Pressekontakt Marketingreferentin Kommunikation und Marketing 0621 490 890 92

Hochschule der Wirtschaft für Management

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Praxiserfahrung bereits im Studium

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6
68163 Mannheim
Deutschland