Direkt zum Inhalt springen
(v.li.): Prof. Dr. Michael Nagy, Prof. Dr. Perizat Daglioglu, Prof. Dr. Özer Pinar, Prof. Dr. Dolores Sanchez Bengoa. Foto: Motzko
(v.li.): Prof. Dr. Michael Nagy, Prof. Dr. Perizat Daglioglu, Prof. Dr. Özer Pinar, Prof. Dr. Dolores Sanchez Bengoa. Foto: Motzko

Pressemitteilung -

HdWM: Dr. Özer Pinar zum Professor an Management-Hochschule berufen

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim beruft den renommierten Forscher und Manager, Dr. Özer Pinar, zum Professor an der Management-Hochschule. Beim Überreichen der Berufungsurkunde geht der Präsident der HdWM, Prof. Dr. Michael Nagy, auf die außergewöhnlichen Qualifikationen des neuen Professors, speziell in den Bereichen Forschung, Organisations- und Prozessgestaltung, ein.

In weiteren Tätigkeiten war Prof. Pinar in internationalen Unternehmen als Zentralbereichsleiter für Effizienz und Methodik sowie als Leiter Produktion tätig. Weitere Schwerpunkte waren: Beratung in der Organisations- und Prozessgestaltung, Projektmanagement, Interim-Management und Schulungen in diesen Bereichen. Auch die HdWM Business School profitiert von Dr. Pinar, bringt er sich doch maßgeblich in die Begleitung der beiden MBA-Studiengänge mit ein.

Einkauf, Forschung & Entwicklung - Qualitätssicherung, Produktionsplanung und -steuerung

Prof. Dr. Özer Pinar, Dipl.-Wirtsch.-Ing., studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Kaiserslautern. Er arbeitete für mehrere große internationale Unternehmen im Bereich der Effizienz und Methodik. Zu seinen Aufgaben gehörten Projektleitung, Konzeption und Einführung zentraler Strukturen zur Etablierung eines durchgängigen Qualitäts- und Prozessmanagementansatzes. Anschließend übernahm er als Direktor Produktion die Verantwortung für Einkauf, Forschung & Entwicklung, Qualitätssicherung, Produktionsplanung und -steuerung sowie Lieferantenmanagement. Er gründete eine Unternehmensberatung und bot Dienstleistungen schwerpunktmäßig zur Organisations- und Prozessgestaltung an. Berufsbegleitend promovierte er am Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel. Seit 2015 ist er in Forschung für die HdWM tätig.

Forschungsprojekt „QUAPI“ - Bedarfs an Fachkräften in Baden-Württemberg decken

Prof. Pinar leitet das Forschungsprojekt „QUAPI“. Das Projekt QUAPI ist ein vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Land Baden-Württemberg gefördertes Projekt zum Auf- und Ausbau von Strukturen der wissenschaftlichen Weiterbildung an Hochschulen in Baden-Württemberg.

Übergeordnetes Ziel des Vorhabens ist es, auf die spezifischen Anforderungen berufserfahrener und berufstätiger Personen hinsichtlich ihrer Qualifizierungsbedarfe und -wünsche einzugehen und sie möglichst eng zu verzahnen mit wirtschaftspolitischen Anforderungen der Deckung des Bedarfs an Fachkräften in Baden-Württemberg.

Mit der Intention sozial- und wirtschaftspolitische Aufgabenstellungen gleichermaßen zu bewältigen, richtet sich das Projekt insbesondere auf das noch relativ wenig erschlossene Potenzial der berufstätigen bzw. berufserfahrenen Personen mit Migrationshintergrund sowie auf die aktuell zugewanderten bzw. voraussichtlich in den Folgejahren zuwandernden Migranten aus dem Mittleren und Nahen Osten.

Hohes wissenschaftliches Niveau der HdWM weiter nach vorne bringen

Die HdWM ist in privater Trägerschaft, der Internationale Bund der Hauptgesellschafter. HdWM-Geschäftsführer Wolfgang Dittmann und Prof. Nagy sind sich sicher, dass die Berufung von Prof. Pinar Forschung an der die HdWM weiter nach vorne bringen werde. Sein profundes Wissen unterstütze den Wissenstransfer an der Hochschule. Man sehe in der Berufung von Prof. Pinar auch einen Progress gleich in mehreren relevanten Wissenschaftsbereichen. Text: Franz Motzko

Themen


Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM von Firmen geförderte Management-Studiengänge mit Bachelor- und Master-Abschluss an.

Einmaliges Studienmodell in Deutschland

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Management-Anforderungen moderner Unternehmen auszubilden und so den Arbeitsmarkt der Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Management-Studiengänge an der HdWM basieren auf einem einzigartigen Studienmodell, dem geförderten Management-Studium, das die Vorteile eines Vollzeitstudiums mit denen eines dualen Studiums kombiniert und die Stärken beider Studienformen in einem Studienprogramm bündeln. In Zusammenarbeit mit namhaften Großunternehmen sowie innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen wurden die Studieninhalte speziell auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes der Zukunft ausgerichtet.

Mit einem ganz besonderen Finanzierungskonzept, welches durch die Förderung der Partnerunternehmen ermöglicht wird, entsteht eine Gewinnsituation für alle Beteiligten. Interessenten, die an der HdWM studieren möchten, lernen eine Vielzahl unterschiedlicher Wirtschaftsunternehmen während des Studiums kennen und legen sich erst nach dem Praxissemester auf ihren zukünftigen Arbeitgeber fest. Die Partnerunternehmen schöpfen im Gegenzug aus einem Pool von qualifizierten Studierenden zukünftige Fach- und Führungsnachwuchskräfte, welche den Anforderungen im modernen Management entsprechen. 

Pressekontakt

Patrizia Gioeni

Patrizia Gioeni

Pressekontakt Marketingreferentin Kommunikation und Marketing 0621 490 890 92

Hochschule der Wirtschaft für Management

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Praxiserfahrung bereits im Studium

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6
68163 Mannheim
Deutschland