Direkt zum Inhalt springen
Die BerufsHochschule kombiniert ein BWL-Studium mit einer dualen Berufsausbildung. Nun startet der 2. Jahrgang
Die BerufsHochschule kombiniert ein BWL-Studium mit einer dualen Berufsausbildung. Nun startet der 2. Jahrgang

Pressemitteilung -

Finden und binden: Erfolgskonzept BerufsHochschule startet in die zweite Runde

Viele Abiturienten zieht es nach dem Schulabschluss ins Studium. Jedes Jahr bleiben dadurch viele Lehrstellen unbesetzt. Der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist es in Zusammenarbeit mit IHK, Handwerkskammer und Berufsschulen gelungen, Studium und Ausbildung in einem Modell miteinander zu verknüpfen, um die duale Berufsausbildung für junge Menschen wieder attraktiv zu machen. „Der Gedanke, gleich zwei vollwertige Abschlüsse innerhalb von vier Jahren in der Tasche zu haben, hat mich besonders gereizt“, berichtet Jonas Jerhof, der nun im zweiten Semester der BerufsHochschule ist. Die BerufsHochschule ist so angelegt, dass die Inhalte miteinander vernetzt sind, ohne sich zu doppeln. Dadurch wird Zeit gespart und es bringt Wissensvorteile: Die Teilnehmenden können ihr in der Ausbildung gelerntes Wissen beispielsweise im Studium anwenden. Und was rät Jonas Jerhof dem zweiten Jahrgang? „Sich von Anfang an zu engagieren und möglichst viel von den unterschiedlichen Lernorten - Betrieb, Berufsschule und Hochschule – mitnehmen. Sich frühzeitig ein gutes Kontaktnetzwerk aufbauen und natürlich auch Spaß bei allem zu haben.“

Besonders die Unternehmen nehmen das neue Ausbildungskonzept begeistert an. So konnte Frau Dr. Mareike Martini, die die Unternehmenskooperationen an der HdWM betreut, im vergangenen Jahr durchweg positives Feedback sammeln. „Für die Ausbildungsbetriebe ist nicht nur der Azubi-Mangel ein Problem. Oft verlassen gerade die Guten den Betrieb nach der Ausbildung für ein Studium“, berichtet Frau Martini. „Finden und binden“ heißt deshalb die Devise. Die Unternehmen wollen ihre Nachwuchskräfte möglichst lange behalten und auch nach dem Abschluss den Weg weiter gemeinsam gehen – auch in Zeiten von Corona. „Durch die Kombination von Studium und Ausbildung können unsere Partner sicher sein, dass ihre Lehrstellen mit engagierten und leistungsbereiten Nachwuchskräften besetzt werden. Dabei können die Partnerfirmen ihre talentierten Nachwuchskräfte genauestens kennenlernen und sie somit perspektivisch auf mittlere Führungspositionen vorbereiten. Besonders in schwierigen Zeiten brauchen Unternehmen gute Kräfte“, erläutert Frau Martini. Die HdWM ist erste Anlaufstelle für Interessenten und verweist nach einer intensiven Beratung an die teilnehmenden Partnerunternehmen. Die sind noch längst nicht alle mit „Stuzubis“ versorgt und deshalb weiter an Bewerbungen interessiert.

Die HdWM blickt zufrieden auf den ersten Jahrgang zurück. Die Teilnehmer haben sich gut in ihre Rolle als Azubis und Studierende eingefunden und auch die Kooperation der Berufsschulen mit der HdWM hat sich als Erfolg erwiesen. „Der erste Jahrgang hatte alle Beteiligten und Teammitglieder sehr gefordert. Schließlich mussten wir die Curricula von drei Berufsschulen für drei Ausbildungsberufe mit unserem akademischen Studium so verknüpfen, dass alle Inhalte logisch und zeitlich effizient miteinander verzahnt sind“, berichtet Prof. Dr. Hans Rüdiger Kaufmann, Studiengangsleiter der BerufsHochschule an der HdWM. „Doch die harte Arbeit aller Beteiligten hat sich gelohnt. Wir sind sehr zufrieden mit unserem Studienkonzept und sehr stolz auf unsere Stuzubis.“

Themen

Tags


Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM Management-Studiengänge mit Bachelor- und Master-Abschluss an.

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Management-Anforderungen von Unternehmen auszubilden und so den Arbeitsmarkt der Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Management-Studiengänge an der HdWM basieren auf einem Studienmodell, das die Vorteile eines Vollzeitstudiums mit denen eines dualen Studiums kombiniert und die Stärken beider Studienformen in einem Studienprogramm bündeln. In Zusammenarbeit mit namhaften Großunternehmen sowie innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen wurden die Studieninhalte speziell auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes der Zukunft ausgerichtet.

Mit einem besonderen Finanzierungskonzept, welches durch die Kooperation mit Partnerunternehmen ermöglicht wird, entsteht eine Gewinnsituation für alle Beteiligten. Interessierte, die an der HdWM studieren möchten, lernen eine Vielzahl unterschiedlicher Wirtschaftsunternehmen während des Studiums kennen und legen sich erst nach dem Praxissemester auf ihren zukünftigen Arbeitgeber fest. Die Partnerunternehmen schöpfen im Gegenzug aus einem Pool von qualifizierten Studierenden zukünftige Fach- und Führungsnachwuchskräfte, welche den Anforderungen im modernen Management entsprechen.

Pressekontakt

Patrizia Gioeni

Patrizia Gioeni

Pressekontakt Marketingreferentin Kommunikation und Marketing 0621 490 890 92

Zugehörige Stories

Hochschule der Wirtschaft für Management

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge mit Managementschwerpunkt an. Um den Studierenden Praxis- und Auslandserfahrung zu ermöglichen, unterhält die HdWM ein breites Unternehmens- und Hochschulnetzwerk. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot erlaubt Fach- und Führungskräften lebenslanges Lernen und rundet das Bildungsangebot der HdWM ab. Das Lehrpersonal der HdWM verfügt über praktische Unternehmenserfahrung und beteiligt sich aktiv in der Forschung, z. B. in der digitalen Bildung, Gesundheit und Management sowie DevOps. Der Internationale Bund (IB) ist Mehrheitsgesellschafter und unterstützt die Hochschule durch seine jahrelange Expertise in der Gestaltung des Bildungsmarkts.

Praxiserfahrung bereits im Studium

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Managementanforderungen moderner Unternehmen auszubilden. Darum verfügen alle Studiengänge über verschiedene Praxiselemente, um den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die HdWM bringt Studierende während des Studiums zielgerichtet mit Partnerunternehmen zusammen und erlaubt es ihnen, schon im Studium Kontakte zu möglichen künftigen Arbeitgebern zu knüpfen.

Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6
68163 Mannheim
Deutschland